Vogelhaus-Bausatz variabel, .... ab 10 Stück


Vogelhaus-Bausatz variabel, .... ab 10 Stück

Artikel-Nr.: 402.885.598

Auf Lager
Lieferzeit 5-6 Werktage

10,80


Meisen-Nistkasten und Futterhaus

Bausatz

 

Sie erhalten zwei praktische, robuste Vogelhaus-Bausätze aus wetterfesten Birken-Schichtholzplatten. Für den Selbstbausatz benötigen Sie lediglich einen Schlosserhammer und eventuell eine Kneifzange. Eine Anleitung liegt bei.

 

Das Holzhaus ist ein prima Universalhaus, da es noch viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten zulässt. Man kann es in ein offenes (Vogel)haus umwandeln. Dafür die zwei Holzplatten, die für die Nisthöhle gedacht sind, weglassen.

 

Für die offene Variante, auch die schmalen Holzschienen mit einer Kneifzange entfernen. (Keine Kombizange verwenden.) Das Dach mit weiteren Nägeln an den Seitenwänden befestigt. Es liegen genügend Nägel bei. 

Das offene Haus bietet z.B. Platz für Nischenbrüter, kann in ein Bienenhotel verwandelt werden oder macht sich gut als hübsches Krippenhaus.

 

Kurzanleitung- Nistkasten/Futterhaus:

Der Zusammenbau ist fast selbsterklärend, da die angebrachten Bohrlöcher die Befestigungsstellen bestimmen. Achten Sie dennoch darauf, dass die Mittelplatte nicht mit Nägeln fixiert wird. Diese lässt sich zum Reinigen des Vogelhauses herausnehmen.

1. Sortieren Sie die einzelnen Bauteile vor sich, wie auf dem Anschauungsbild. 

2. Beginnen Sie mit mit der Rückwand und befestigen Sie die Seitenteile mit je 2 Nägeln. (Die Holzschienen an den Seitenwänden zeigen nach innen und schließen an der Front ab.) Die Befestigungsstellen sind vormarkiert. 

3. Fixieren Sie nun, mit je 2 Nägeln die Bodenplatte zwischen die Seitenwände. 

4. Bringen Sie mit 2 Nägeln die Brüstung an der Bodenplatten an.

5. Legen Sie die flexible Mittelplatten (Boden vom Nistplatz) auf die Holzschienen. Die Griffmulde, die das Herausziehen erleichtert, zeigt nach unten. Keine Nägel einschlagen!

6. Die Frontplatte mit dem Flugloch einsetzen und mit je einem Nagel an den Seitenwänden fixieren.

7. Die Dachseiten mit je 2 Nägeln an der Rückseite befestigen. Befestigen kurzzeitig Klebeband auf dem Dach, so lässt es sich einfacher anbringen.

    Die Dachschrägen bilden die Spitze. Achtung, das Dach schließt mit der Rückwand sauber ab, und steht nur vorne über!

8. Die Dachseiten auch mit je 2 Nägeln an der Frontseite fixieren.  

Tipp! Geeignete Farben zum Bemalen: Acrylfarben wasserfest, Artikel Nr.: 220.160.106 (Nur von außen bemalen!)

 

  • aufgebaute Größe: H: 22,5 x B: 21 x T: 17,5 cm
  • Holzstärken: 8 und 10mm
  • Einflugloch für Blaumeise: Ø 29mm
  • Material: Birkenschichtholz, Nägel

 

Verschiedene Vogelarten benötigen unterschiedliche Einfluglöcher:

  • Blaumeise Einflugloch 28mm Ø
  • Weidenmeise Einflugloch 26-28mm Ø
  • Kohlmeise (Das Einflugloch bis auf 32mm vergrößern)

 

Wichtig! Entstandene Luftschlitze nicht zukleben, damit kein Hitzestau entsteht.  Die Flugöffnung nach Südosten oder Osten ausrichten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Spar-Angebote, Holzbausätze / Holzprodukte, Startseite